Shirin Grünig

Shirin Grünig

Dr. iur. Shirin Grünig

Shirin Grü­nig ist schwer­punkt­mäs­sig im Bau-, Planungs- und Immo­bi­li­en­recht bera­tend und pro­zes­sie­rend tätig. Zudem berät und pro­zes­siert sie im Arbeits­recht, im all­ge­mei­nen Ver­trags­recht sowie im Haftpflichtrecht. 

An den Uni­ver­si­tä­ten Frei­burg (Schweiz) und Strass­burg (Frank­reich) stu­dier­te Shirin Grü­nig Rechts­wis­sen­schaf­ten. Im Anschluss an ihr Stu­di­um arbei­te­te sie in den Anwalts­kanz­lei­en Vischer AG (Zürich) und Fähnd­rich Maeder (Emmen­brücke) sowie am Bezirks­ge­richt Hoch­dorf. Nach­dem sie das Luzer­ner Anwalts­pa­tent erlangt hat­te, kehr­te sie an die Uni­ver­si­tät Frei­burg (Schweiz) zurück, um einer­seits ihre Dis­ser­ta­ti­on im Haft­pflicht­recht zu schrei­ben und um ande­rer­seits als wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Insti­tut für Schwei­ze­ri­sches und Inter­na­tio­na­les Bau­recht ihr Wis­sen im Bau- und Pla­nungs­recht zu vertiefen. 

Shirin Grü­nig ist im Anwalts­re­gi­ster des Kan­tons Zürich ein­ge­tra­gen. Sie ist vor allen Schwei­zer Gerich­ten und Behör­den zuge­las­sen. Sie ist Mit­glied des Zür­cher und Schwei­ze­ri­schen Anwaltsverbands.

Lehr­tä­tig­keit:

  • seit 2021: Lehr­be­auf­trag­te für Pri­vat­recht (Fall­be­ar­bei­tung auf Bache­lor­stu­fe) an der Kalai­dos Fach­hoch­schu­le Schweiz
  • seit 2015: Dozen­tin für Rechts­kun­de in Vor­be­rei­tungs­kur­sen auf Höhe­re Fach­prü­fun­gen in der Strom­bran­che für den Ver­band Schwei­ze­ri­scher Elektrizitätsunternehmen
  • 2014 – 2019: ver­schie­de­ne Ein­sät­ze in der Leh­re als wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin von Prof. Dr. Hubert Stöckli

Publi­ka­tio­nen:

  • Die Gefähr­dungs­haf­tung, Erleich­ter­te Scha­dens­ab­wäl­zung, solan­ge die Bewei­se mit­spie­len, in: HAVE 2021, S. 94 – 98.
  • Haf­tung des bau­en­den Nach­barn bei Bau­ar­bei­ten im Bau­grund, in: Bau- und Immo­bi­li­en­recht, News­let­ter 02, Febru­ar 2021, S. 1 – 5 (mit Johan­nes Zuppiger).
  • Die frem­de Kon­ven­tio­nal­stra­fe als Ver­spä­tungs­scha­den, in: Bau- und Immo­bi­li­en­recht, News­let­ter 01, Dezem­ber 2020/Januar 2021, S. 4 – 6 (mit Johan­nes Zuppiger).
  • Die Haf­tung nach Human­for­schungs­ge­setz – Zugleich eine Unter­su­chung zum Recht der Gefähr­dungs­haf­tung, Diss. Frei­burg, Zürich 2020. 
  • Switz­er­land, in: Moni­ka Chao-Duivis et al. (Hrsg.), Stu­dies in Euro­pean Con­struc­tion Law, Den Haag 2015, S. 619 – 680 (mit Hubert Stöckli/Roger Bieri).
  • Neue Urtei­le, neue Geset­ze – Pri­vat­recht, in: Hubert Stöck­li (Hrsg.), Schwei­ze­ri­sche Bau­rechts­ta­gung 2015, Frei­burg 2015, S. 179 – 193 (mit Hubert Stöckli).
  • «Unter­wegs zuhau­se» im Irr­gar­ten des Per­so­nen­be­för­de­rungs­ver­trags, Wie­so die Bestim­mung «Haf­tung aus Ver­trag» nicht die Ver­trags­haf­tung nor­miert, in: HAVE 2014, S. 347 – 362.

Spra­chen: Deutsch, Fran­zö­sisch und Eng­lisch
hc.ar1627743519-pmp@1627743519gineu1627743519rg1627743519